Wie willst du das nur aufbauen?

Hast du das vielleicht auch schon erlebt? Du hast viel Mut und Risiko in ein neues Projekt investiert. Hast viel Zeit damit verbracht, die richtigen und passenden Komponenten zu suchen und zusammenzubringen. Du hast vermutlich noch unzählige Stunden gratis gearbeitet, um das Projekt zu optimieren und zu verbessern. Und womöglich hast du obendrauf viel Lehrgeld bezahlt.

Und dann lief es. Du warst Stolz, ein solch tolles und einzigartiges Projekt geschaffen zu haben. Du hattest vielleicht innerlich das Gefühl, dass es nun ein Selbstläufer wird… Du hast es dir verdient, weil du alles dafür gegeben hast.

So ist es mir mit dem Breathe Camp auf Mykonos ergangen. Vor 3 Jahren hatte ich die zündende Idee, ein intensives und einzigartiges Camp aus einer Mischung von Seminar, Workshop und Coaching aufzubauen.

Trotz Widerständen aus dem Umfeld habe ich es versucht und dieses Retreat aufgebaut. Die ersten vier Camps waren im Fokus von Entwicklung und Aufbau. Und letztes Jahr im Sommer waren dann alle vier Camps für 2018 ausgebucht. “Jetzt ist die kritische Masse überschritten. Ab jetzt wird es laufen” – habe ich gedacht… ✌?

Und dann kam es doch anders… 

Letztes Jahr im Sommer habe ich vom Eigentümer der Villa plötzlich unerwartet eine E-Mail erhalten.

Er teilte mir mit, dass er die Location verkauft habe und ich für 2019 in seine neue Villa, die sich damals noch im Neubau befand, umziehen könne. Jedoch hat sie nicht die identische Aussicht.

Diese Nachricht hat mir in jenem Moment den Boden unter den Füssen gezogen. Ein Mischung zwischen Ohnmacht und leichtes Grummeln kam auf. Das Gefühl von ausgeliefert zu sein hat mich für einen kurzen Moment beherrscht.

Endlich ein festes Fundament aufgebaut und nun ist alles weg! Und ich muss wieder von Vorne beginnen. Und dann immer wieder das gleiche Spiel.

Damit es erwähnt ist: Eine passende und einigermassen bezahlbare Villa für ein Retreat zu finden ist absolut schwierig – vor allem auf Mykonos…

Was danach geschah, hätte ich mir nie erträumen lassen…

Alles hat sich gefügt und mir wurde vom “Hausmeister” ein geniales Grundstück über 8.500m2 an ruhiger und doch zentraler Lage mit Weit- und Meersicht angeboten. Dieses Grundstück haben mein Bruder Pantelis und ich diesen Frühling von einer 9-köpfigen Erbengemeinschaft (alle waren im Alter von 70+) abgekauft. Und es war eine wahrhafte und abenteuerliche Odyssee…

Darauf soll ein einzigartiges Retreat Center in den Bereichen Body, Mind, Soul und Business mit 16 Doppelzimmer, eigenem Garten, Pool, grosse Pergola, Sport- und Yogabereich, uvm. erbaut werden.

Wie es dazu gekommen ist und was ich gelernt habe entlang des Weges, erfährst du in meiner aktuellen Podcast Episode “All In – Wie auch du Undenkbares erreichen kannst”.

Was habe ich dabei gelernt?

  • Jede Situation hat eine positive Absicht mit dir. Finde heraus, was es ist. Du wirst erstaunt sein, wie viele Optionen mit dieser Grundhaltung sich eröffnen.
  • Du kannst jederzeit die Verantwortung und die Führung übernehmen. Ich kann wählen, ob ich auf den Eigentümer sauer bin oder ich die Kontrolle über die Situation übernehme.
  • Es ist nicht so, wie es scheint. Mein Vorurteil gegenüber dem “Hausmeister” hat sich als falsch erwiesen. Er war der goldige Schlüssel zum neuen Projekt und zu den richtigen Partnern.
  • “All In” zu gehen braucht Mut und Entschlossenheit. Oftmals lohnt es sich.
  • Schamgefühle können lähmend sein – und auch eine vorwärtsgerichtete Kraft auslösen. Mich überwinden und mehr griechisch zu sprechen fiel mir einfacher als gedacht.
  • Unsichere Situationen lassen teilweise unsichtbare innere Saboteure arbeiten – das habe ich dieses Jahr gemerkt. Bedauerlicherweise zu spät…
  • Stell dir Qualitätsfragen und du wirst Qualitätsantworten erhalten. Zum Beispiel: Welche Persönlichkeit mit welchen Fähigkeiten muss ich sein, damit ich ein solches Retreat Center aufbauen kann? Welche Entscheidungen muss ich heute treffen, um meinem Ziel massgeblich näher zu kommen?
  • Der Satz “Ich weiss noch nicht wie, doch ich werde es schaffen” hat mir Gewissheit und Mut gegeben. Ich lerne auf dem Weg zum Ziel immer neue Sachen hinzu.
  • Es geht nicht im mich, sondern um einen Auftrag: Anderen Menschen bei ihrer Entwicklung zu unterstützen. Dieses Übergeordnete gibt mir Kraft – vor allem in schwierigen und herausfordernden Situationen.

Frage dich:

  • Welche unverschämte Ziele hast du?
  • Zu welcher Persönlichkeit musst du werden, um diese Ziele zu erreichen?
  • Und welche Entscheidungen musst du heute treffen, um einen wesentlichen Schritt näher zu kommen?

Wünsche dir weiterhin inspirierende und erfüllende Momente.

StayTrue

Dein George

PS: Der Podcast StayTrue ist auf den beliebtesten Plattformen verfügbar…

PPS: Du kannst jederzeit einen Unterschied bewirken!

Wir senden dir das PDF + hilfreiche Tipps für dein Unternehmen. Du kannst dich jederzeit austragen. Wir geben deine Angaben NIE weiter.

Datenschutz

Nein danke, ich möchte das PDF doch nicht.
fasfsClosesj dflkas faksjdf lkasdjf lkasj dflaksf

Wir verraten dir 3 Geheimnisse inkl. Anleitung, wie du das für dich nutzen kannst

Wir melden dich für das Webinar an + senden dir hilfreiche Tipps für dein Unternehmen. Du kannst dich jederzeit austragen. Wir geben deine Angaben NIE weiter. Datenschutz

fasfsClosesj dflkas faksjdf lkasdjf lkasj dflaksf

Ja, melde mich für das Webinar an!

Wir senden dir den 5-Inspirationen Samstag + hilfreiche Tipps für dein Unternehmen. Du kannst dich jederzeit austragen. Wir geben deine Angaben NIE weiter. Datenschutz

fasfsClosesj dflkas faksjdf lkasdjf lkasj dflaksf

Ja, melde mich an!

5-Inspirationen am Samstag

Wir senden dir das PDF + hilfreiche Tipps für dein Unternehmen. Du kannst dich jederzeit austragen. Wir geben deine Angaben NIE weiter. Datenschutz

fasfsClosesj dflkas faksjdf lkasdjf lkasj dflaksf

Ja, schick mir das E-Book!

Krisenmanager: Praxishandbuch für Unternehmer in der Krise

Wir senden dir das PDF + hilfreiche Tipps für dein Unternehmen. Du kannst dich jederzeit austragen. Wir geben deine Angaben NIE weiter. Datenschutz

fasfsClosesj dflkas faksjdf lkasdjf lkasj dflaksf

Ja, schick mir den Leitfaden!