Wie du deine Gefühle verstehst und benennen kannst

Die Erwartungen an Führungskräften sind in den letzten Jahren massiv gestiegen. Vor allem wird von einer Führungspersönlichkeit auch Empathie verlangt.

Was bedeutet Empathie und warum ist das so wichtig?

Um gute Beziehungen zu seinen Mitarbeitern und Kunden aufzubauen, musst du in der Lage sein, dein Gegenüber zu verstehen. Dabei ist allgemein bekannt, dass nicht das Gesagt zählt, sondern die Botschaft und die Gefühle dahinter.

Umso wichtiger ist es also, deinem Gegenüber zwischen den Zeilen zu fühlen.

Genau hier ist der schwierigste Punkt.

Viele Menschen haben den Zugang zu sich und ihren eigenen Gefühlen verloren.

Wie sollen diese andere fühlen, wenn sie sich selber nicht spüren können?

Dabei fällt auch auf, dass viele ihre Gefühle nicht richtig benennen können.

Wenn du sie fragst, wie es ihnen geht oder wie sie sich fühlen, dann antworten die meisten mit gut, schlecht, wütend, traurig.

Dabei gibt es viele Begriffe, welche die Gefühle genauer beschreiben.

Nachstehend findest du eine Auswahl von positiven und negativen Gefühlen.

Positive Gefühle

  • angeregt
  • aufgedreht
  • aufgeregt
  • ausgeglichen
  • ausgelassen
  • beeindruckt
  • beflügelt
  • befreit
  • befriedigt
  • begeistert
  • behaglich
  • belebt
  • belustigt
  • berauscht
  • beruhigt
  • berührt
  • beschwingt
  • bewegt
  • bezaubert
  • dankbar
  • eifrig
  • energiegeladen
  • energisch
  • engagiert
  • enthusiastisch
  • entlastet
  • entschlossen
  • entspannt
  • entzückt
  • erfreut
  • erfrischt
  • erfüllt
  • ergriffen
  • erheitert
  • erleichtert
  • ermuntert
  • ermutigt
  • erregt
  • erstaunt
  • erwartungsvoll
  • fasziniert
  • frei
  • freuen

 

Negative Gefühle

  • arrogant
  • abgespannt
  • aggressiv
  • alarmiert
  • angeekelt
  • angespannt
  • ängstlich
  • ärgerlich
  • aufgebracht
  • ausgelaugt
  • beängstigt
  • bedrängt
  • bedrückt
  • befangen
  • beklommen
  • betroffen
  • betrübt
  • beunruhigt
  • bitter
  • blockiert
  • depressiv
  • deprimiert
  • distanziert
  • dumpf
  • durcheinander
  • eifersüchtig
  • einsam
  • ekelerfüllt
  • empfindlich
  • empört
  • entmutigt
  • entrüstet
  • entsetzt
  • enttäuscht
  • ermüdet
  • ernüchtert
  • erregt
  • erschlagen
  • erschöpft
  • erschrocken
  • feindselig
  • frustriert
  • furchtsam
  • gehässig
  • gehemmt
  • geladen
  • gelangweilt
  • gequält
  • gereizt

Wir senden dir das PDF + hilfreiche Tipps für dein Unternehmen. Du kannst dich jederzeit austragen. Wir geben deine Angaben NIE weiter. Datenschutz

fasfsClosesj dflkas faksjdf lkasdjf lkasj dflaksf

Ja, schick mir den Leitfaden!

Wir senden dir das PDF + hilfreiche Tipps für dein Unternehmen. Du kannst dich jederzeit austragen. Wir geben deine Angaben NIE weiter. Datenschutz

fasfsClosesj dflkas faksjdf lkasdjf lkasj dflaksf

Ja, schick mir das E-Book!

Krisenmanager: Praxishandbuch für Unternehmer in der Krise

Was passiert als nächstes?

Ein Mitarbeiter von mir wird dich in Kürze kontaktieren. 

Trage Dich hier ein um herauszufinden, ob das

Mentoring das richtige Format für dich ist:

Dieses Formular sammelt Informationen, die wir verwenden, um Updates, News und Angebote zu verschicken.

Du kannst dich jederzeit austragen. Wir mögen keinen Spam und werden deine Angaben NIE weitergeben. Datenschutz

Wir senden dir das PDF + hilfreiche Tipps für dein Unternehmen. Du kannst dich jederzeit austragen. Wir geben deine Angaben NIE weiter.

Datenschutz

Nein danke, ich möchte das PDF doch nicht.
fasfsClosesj dflkas faksjdf lkasdjf lkasj dflaksf

Wir verraten dir 3 Geheimnisse inkl. Anleitung, wie du das für dich nutzen kannst

Wir senden dir den 5-Inspirationen Samstag + hilfreiche Tipps für dein Unternehmen. Du kannst dich jederzeit austragen. Wir geben deine Angaben NIE weiter. Datenschutz

fasfsClosesj dflkas faksjdf lkasdjf lkasj dflaksf

Ja, melde mich an!

5-Inspirationen am Samstag